header

BANK AUSTRIA KUNSTPREIS



Das Frauenmuseum Hittisau hat den "Bank Austria Kunstpreis 2010" erhalten, den mit 70.000 Euro höchst dotierten Kunstpreis Österreichs. Der Preis wurde am 17. Februar 2011 im Wiener Theater in der Josefsstadt verliehen.

Das Frauenmuseum erhielt den Bank Austria Kunstpreis als beste regionale Kulturinitiative. Die Begründung der Jury lautet: „Die Institution thematisiert als einziges Frauenmuseum im ländlichen Raum die Alltagsgeschichte von Frauen, wobei die Einbindung der lokalen weiblichen Bevölkerung im Fokus steht.“
Der Preis wurde in vier Kategorien vergeben. Neben dem Frauenmuseum Hittisau erhielten „exil.arte“ (Kategorie „internationel“), „Ganymed reloaded“ und „Klangspuren mobil“ (Kunstvermittlung) sowie Frido Hütter („Kulturjournalismus“) weitere Preise.
 
Der Jury gehörten folgende Personen an:
 
Sabine Breitwieser
Chefkuratorin im Museum of Modern Art (MoMA), New York

Ingried Brugger
Direktorin des Bank Austria Kunstforum

Andrea Ecker
Leiterin der Kunstsektion des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur

Herbert Föttinger
Direktor, Theater in der Josefstadt

Thomas Angyan
Intendant der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

Willibald Cernko
Vorsitzender des Vorstandes, Bank Austria

Anton Kolarik
Leiter des Ressorts Identity & Communications, Bank Austria