header

Veranstaltungsarchiv

Sich ein Bild machen

Vortrag von Alice Schwarzer 
FR, 25. Oktober 2013 | 18 Uhr  Die Veranstaltung ist AUSVERKAUFT. Wir bitten um Ihr Verständnis.
mit Vortrag von Bettina Flitner um 17 Uhr 


Im Anschluss an den Vortrag folgt ein Publikumsgespräch mit Alice Schwarzer und Bettina Flitner. Um keinen Preis möchte ich die manchmal recht dünne Luft der Konfrontation wieder tauschen gegen die stickige des Sich-Einreihens, des Sich-Beugens.“

Alice Schwarzer prägt seit Anfang der 70er Jahre Diskurs und Praxis der zweiten Frauenbewegung. Mit der von ihr gegründeten Frauenzeitschrift EMMA hat sie publikumswirksame Kampagnen gegen Sexismus, Pornographie oder Diskriminierung lanciert. Alice Schwarzer hat Konfrontation nie gescheut. Sie personifiziert Frauengeschichte, ist Vordenkerin und Tabubrecherin. Und sie hat maßgeblich daran Teil, dass sich Emanzipation im gesellschaftlichen Bewusstsein verankern konnte. Alice Schwarzer schrieb die Biografien der sechzig EUROPÄERINNEN.
Eine Veranstaltung der Gesellschaft zur Förderung des Frauenmuseum Hittisau

Eintritt: Euro 10.-/7. -

Kartenvorbestellung:
Tourismusbüro Hittisau, T 05513 6209-50, E-Mail: tourismus@hittisau.at

VERANSTALTUNGSHINWEIS
"UNS REICHT‘S!"
Seit 20 Jahren engagieren sich die Kirchenfrauen mit ihren Kabarettauffuührungen für ihre Vision einer erneuerten Kirche. Auch in ihrem 9. Programm zeigen sie auf – kritisch und kreativ, wie römische und andere Kirchenmänner und deren Gefolgsleute auf erschütternde oder skurrile Weise Erneuerung verhindern.

Ritter-von-Bergmann Saal, Hittisau
Fr. 25.10.2013 / 20:15 Uhr

Die Veranstaltung im Frauenmuseum ist zeitlich so abgestimmt, dass beide Veranstaltungen besucht werden können.