header

Veranstaltungsarchiv

Maja Haderlap liest aus „Engel des Vergessens"

Lesung
Donnerstag, 24. April 2014
| 20 Uhr
mit öffentlicher Führung durch die Ausstellung "Ich bin daheim. Die Künstlerin A.M. Jehle" um 19 Uhr

© Max Amann

Die Kärntner Autorin, Theaterwissenschafterin und Dramaturgin Maja Haderlap wurde für ihren stark autobiografisch geprägten Roman „Engel des Vergessens" 2011 als erste Österreicherin mit dem Ingeborg Bachmann Preis ausgezeichnet.

„Engel des Vergessens" ist ein Roman über die Wunden und bis in die Gegenwart reichenden Traumata, die der Faschismus auf die slowenische Minderheit in Kärnten ausgeübt hat.

Die Autorin, selbst Kärntner Slowenin, hat den Roman auf Deutsch geschrieben und dafür alle wichtigen deutschen und österreichischen Literaturpreise, darunter auch den „Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch des Jahres" erhalten.

Kartenvorbestellung:
kontakt@frauenmuseum.at
+43 5513 6209-30


Eintritt:
€ 12,- / erm. € 10,-