header

Veranstaltungsarchiv

serbi.arte

Filmvorführung und anschließendes Publikumsgespräch mit der Regisseurin Ivana Todorovic
Samstag, 17.05.2014 l 19.30 Uhr

mit öffentlicher Führung durch die Ausstellung "Ich bin daheim. Die Künstlerin A.M.Jehle" um 18.30 Uhr (Euro 8.-)


Eine Veranstaltung in Kooperation mit "serbi.arte. Kunst schlägt Brücke zwischen Serbien und dem Montafon"


Als ich ein Junge war, war ich ein Mädchen
Ivana Todorovic

(Serbien, 2013, 30 Minuten, Serbisch mit deutschen Untertiteln)
Als ich ein Junge war, war ich ein Mädchen. Mit dieser Feststellung beginnt der Transvestit Goca ihr Coming-Out, welches sie anlässlich ihres 39. Geburtstages im Rampenlicht einer Kleinkunstbühne begeht. Neben ihren Erzählungen liefern dokumentarische Aufnahmen aus ihrem Alltag berührende und intime Einblicke in das außergewöhnliche Leben eines Menschen, der sich trotz der Feindseligkeit seiner Umwelt ein fröhliches Gemüt bewahrt hat.
Kurzfilmwettbewerb bei der Berlinale, ausgezeichnet beim u.a. THESS International Short Film Festival und South East European Film Festival Los Angeles

Flucht
Srd
an Keca
(Serbien, Bosnien, 2013, 23 Minuten, Serbisch mit deutschen Untertiteln)
Mit Flucht zeigt der junge Regisseur Momentaufnahmen aus dem Leben dreier Roma-Frauen, die ihrem Schicksal in einer patriarchalen Gesellschaft zu entkommen versuchen. Angetrieben werden sie von ihrer Sehnsucht nach einem freien und selbstbestimmten Leben. Doch der Weg dorthin ist kein einfacher.
Offizieller Wettbewerb: DOK Leipzig, Sarajevo Film Festival, Dokufest Prizren