header

Veranstaltungsarchiv

Natur erleben – entdecken – erforschen – schützen

Junior-Ranger-Ausbildung im Naturpark Nagelfluhkette
in Kooperation mit dem Frauenmuseum Hittisau
22. bis 25. Juli 2015

Ständig draußen in der Natur arbeiten, wilde Tiere beobachten, BesucherInnen informieren und die Natur und Kultur in Naturparks erkunden und schützen – das sind die Aufgaben eines Rangers/einer Rangerin oder unserer NaturparkführerInnen. Du kannst die NaturparkführerInnen unterstützen und Dich für Deine Heimat einsetzen!

Bewerbe Dich für die 4-tägige Ausbildung zum Junior-Ranger in den Sommerferien!


Das erwartet Dich:

•Auf unserer Junior-Ranger-Ausbildung könnt ihr vier Tage lang Berge, Wälder, Alpen und Moore im Naturpark erforschen, spannende Tiere beobachten, unsere Kultur erkunden, gemeinsam viel Spaß haben und spannende Abenteuer erleben.
•Du hast tolle Erlebnisse in einer Gruppe (15 Kinder) mit 2 erfahrenen NaturparkführerInnen bzw. UmweltpädagogInnen. Du erlebst mit allen Sinnen.
•Du bekommst ein spezielles T-Shirt und ein EntdeckerInnenbuch. Schließlich soll man Dich als Junior-Ranger erkennen können.
•Nach allen Junior-Ranger-Ausbildungen findet ein gemeinsames Abschlussfest statt. Hier bekommst Du Deine Urkunde feierlich überreicht.

Interesse?

Wer kann teilnehmen?
Kinder aus den 3./4. Klassen (Volksschule) und 1./2. Klasse (Mittelschule) im und um den Naturpark Nagelfluhkette.

Wo?
Wir starten im Frauenmuseum Hittisau mit einem Gang durch die Ausstellung. Nach einer Stärkung machen wir uns mit dem gepackten Tagesrucksack auf zur Burgl-Hütte in Hittisau – unser Stützpunkt für die 4 Tage.

Was kostet das?

Dein Teilnehmerbeitrag für die Ausbildung beträgt mit Übernachtung und Verpflegung 110,- € für die ganzen vier Tage.

Wie melde ich mich an?

Verbindliche Anmeldung bis spätestens 13. Juli 2015 beim Naturpark Nagelfluhkette mit dem Anmeldeabschnitt. Eine schnelle Anmeldung ist empfohlen, da die Plätze beschränkt sind (15 Kinder). Du erhälst dann eine Reservierungsbestätigung und ein Anmeldeformular mit Informationen.

Weitere Informationen?
Nach Deiner Anmeldung bekommst Du eine Anmeldebestätigung (bzw. Absage, falls alle Plätze vergeben sind) sowie rechtzeitig vor Beginn Deiner Ausbildung eine Information mit allem, was Du wissen musst. Wenn Du bis dahin Fragen hast, melde Dich beim Naturpark Nagelfluhkette.

Wir sind…

Der Naturpark Nagelfluhkette – ein Großschutzgebiet in deiner Heimat!
Der Naturpark Nagelfluhkette ist grenzüberschreitend und verbindet den Bregenzerwald und das Allgäu. „Nützen und Schützen“: Hier sollen Natur und Landschaft geschützt werden, indem die Nutzungen (v.a. Alpwirtschaft, Forst, Tourismus) so erfolgen, dass die Natur davon nicht gestört und die Kulturlandschaft gepflegt wird.
www.nagelfluhkette.info

Anmeldung und Infos:
Naturpark Nagelfluhkette, Seestraße 10, D-87509 Immenstadt
Sonja Hölzler
+49 8323/9988750  
info@naturpark-nagelfluhkette.eu

Tourismusbüro Hittisau
tourismus@hittisau.at
+43 5513 6209-50

Das Frauenmuseum Hittisau

Das Frauenmuseum Hittisau erzählt Frauengeschichte und macht das Kultuschaffen von Frauen sichtbar. Frauen gab es in den Bergen schon immer, sei es als Älplerinnen oder Bergbäuerinnen als auch als Alpinistinnen und Hochtouristinnen. Die Ausstellung „Ich, am Gipfel. Eine Frauenalpingeschichte“ stellt Lebensgeschichten und Lebensentwürfe bergsteigender Frauen vor, spürt Vorurteilen und Anfeindungen nach, zeigt die Selbstermächtigung von Alpinistinnen auf und untersucht Differenzen bezüglich deren Beweggründe.
www.frauenmuseum.at