header

Veranstaltungsarchiv

HEIMAT LERNEN

PFORTE IM FRAUENMUSEUM
SA 1. OKTOBER 2016, 17 UHR

MUSIK VON
J. HAYDN, L. V. BEETHOVEN, M. ÜSTÜN, Z. SAMELA,
S. FRICK, F. OBIETA
MUSIK AUS DER TÜRKEI, SÜDAFRIKA,
KOLUMBIEN, ÖSTERREICH, GRIECHENLAND


EPOS:QUARTETT

CHRISTINE BUSCH VIOLINE
VERENA SOMMER VIOLINE
KLAUS CHRISTA VIOLA
FRANÇOIS POLY VIOLONCELLO
MARGRET RASFELD
STUDENTEN DER KAMMERMUSIKKLASSE KLAUS CHRISTA


Wir beginnen die Herbstsaison mit einer langen Nacht des Heimischwerdens.
Wann werden wir heimisch und warum? Dass man lernen kann,
sich heimisch zu fühlen, dafür gibt es viele Beispiele. Wo wir Heimat
finden, geschieht meistens etwas um uns, das uns einlädt, und in uns,
das es uns möglich macht, uns auf die neue Heimat einzulassen. In der
langen Nacht des Heimischwerdens werden wir in Musik und Wort viele
spannende Biografien des Heimatfindens erleben und uns danach hoffentlich
mehr zuhause fühlen in dieser einen Welt, die wir alle gemeinsam
bewohnen.


ABONNEMENT

58 Euro

EINZELKARTEN

17 Euro
 8 Euro  SchülerInnen und Studierende
Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren freier Eintritt (Reservierung erbeten)

VERKAUF UND RESERVIERUNG
Tourismusbüro Hittisau
T 05513 6209 50 oder tourismus@hittisau.at

Abendkasse ab 16.30 Uhr
Einlass ab 16.30 Uhr