header

Veranstaltungsarchiv

Weltfrauentag | 8. März

SONDERÖFFNUNGSZEITEN
Mittwoch, 8. März 2017 | 10 - 17 Uhr
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG UM 17 UHr

Zur öffentlichen Führung um 17 Uhr ist keine Anmeldung erforderlich!
Eintritt inkl. Führung: € 10,-

Feste Kaempfe 1.jpg 
Festschrift der SDAP zum Frauentag, 1913 | frauenmuseum hittisau

Am 8. März begehen weltweit zahlreiche Länder den Weltfrauentag. In Ländern wie Angola, Eritrea, Nepal, Uganda oder Vietnam ist er sogar ein gesetzlicher Feiertag.
Der im sozialistischen Umfeld entstandene und 1911 erstmals begangene Internationale Frauentag war bis in die 1970er Jahre nur für die sozialistischen und kommunistischen Frauen ein Tag, an dem bei Demonstrationen und Versammlungen auf frauenpolitische Ziele aufmerksam gemacht wurde. Erst nachdem der Frauentag 1975 auch offiziell von der UNO begangen worden war und diese 1977 den 8. März als Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden in ihren Kalender aufgenommen hatte, gewann der Frauentag in Österreich als Tag der politischen Agitation für Frauenrechte über die Parteien hinaus Relevanz. Es kam zu einem breiten Bewusstsein für den Frauentag. Seit den 1980er Jahren bezihen sich österreichweit eine Vielzahl von Frauenvereinen und Fraueninstitutionen sowie die Frauen aller politischen Parteien in Veranstaltungen und Wortmeldungen auf den Internationalen Frauentag.