header

Veranstaltungsarchiv

ZU GAST IM FRAUENMUSEUM Norbert Mayer l Alfred Vogel l Ü

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 20 Uhr Konzert und CD-Präsentation

Vor ein paar Jahren waren die beiden schon auf dem besten Weg, den ORF-Mund-ART-Wettbewerb zu gewinnen, wären die Juroren nicht zur Überzeugung gelangt, dass es sich bei den Darbietungen des exquisiten Duos leider nicht um Lieder handle. Nun, das ist unbestritten, aber was der wort-gewaltige Norbert Mayer und Alfred Vogel, seines Zeichens Herr über tausend klangfähige Trommeln, Töpfchen, Rasseln, Hölzer, Glöckchen oder Küchenutensilien, so alles zu bieten haben, lässt keinerlei Sehnsucht nach einer gesanglichen Darbietung aufkommen. Nach einigen Jahren Pause haben die beiden am 14. Februar 2011 wieder einmal frisch und frei drauflos improvisiert und der Einfachheit halber alles gleich mitgeschnitten. So sind 12 Titel, die zwischen 46 Sekunden und 12:31 Minuten lang sind, für die staunende Nachwelt festgehalten worden, die es zum Teil ganz schön in sich haben. Denn Norbert Mayers kritische Gegenwartsbetrachtungen, sein gnadenloses dem Volk aufs Maul Schauen, das aber immer durch ein letztes Quäntchen Witz abgefedert wird und so keinerlei moralinsauren Beigeschmack aufkommen lässt, sein gefühlvoller Umgang mit dem Bregenzerwälder Dialekt, der sich für Sprachspiele und Lautmalereien perfekt anbietet ? das alles ist höchst vergnüglich anzuhören. Alfred Vogel wiederum ist einer, der ganz genau zuhören und sich auf Stimmungen einlassen kann, denn die nimmt er intuitiv schneller wahr als die inhaltliche Seite der Texte. Seine ausgereifte und dezente Perkussion verdichtet die Wirkung des gesprochenen Wortes nochmals, eröffnet neue Zugänge zu den ohnehin tief- und hintersinnigen Gedanken und trägt viel zum Atmosphärischen bei. Ein anspruchsvoller Spaß - für die Akteure gleichermaßen wie für die Zuhörer_innen. (Text: Peter Füssl, Kulturzeitschrift)

Boomslang Records www.traps.at

Weitere Termine:
Bad Kehlegg, Dornbirn (18. 09. 2011, 11.30 Uhr)
Gasthaus Lamm, Lustenau (24. 09. 2011, 20 Uhr)
Gasthaus Adler, Schnepfau (30. 09. 2011, 20 Uhr)
Frauenmuseum Hittisau (13. 10. 2011, 20 Uhr)
Friseur-Salon Bernhard Reiter, Schwarzach (22.10. 2011, 20 Uhr)