header

Veranstaltungsarchiv

Das Geheimnis der Mélanie Bonis

Komponistinnenkonzert I pforte im frauenmuseum
Samstag, 14. September 2013 I 17 Uhr
inkl. Führung durch die aktuelle Ausstelllung um 16 Uhr

In allen Epochen der Musikgeschichte gab es komponierende Frauen. Speziell im Fach Komposition wurde vielen Frauen jedoch bis in die neuere Zeit eine professionelle, musikalisch fundierte Ausbildung verwehrt. Die 1858 in Paris geborenen Komponistin Mélanie Bonis näherte sich autodidaktisch der Musik, erhielt aber aufgrund ihres Talentes einen Studienplatz am Pariser Konservatorium. Ab ihrem 40. Lebensjahr entfaltete sie ein reichhaltiges, hochqualitatives kompositorisches Schaffen.

Nocturne op. 16 Klavierquartett Nr. 1 B-Dur op. 69,,
Drei Stücke für Viola und Klavier, Lieder und Duette

Ausführende:
Letizia Scherrer (Sopran)
Nicole Pieper (Alt), Berit Cardas (Violine)
Klaus Christa (Viola)
Bjørg Værnes Lewis (Violoncello)
Katya Apekisheva (Klavier)

Vorverkauf und Reservierung

Abo-Verkauf, Einzelkarten-Vorverkauf und nähere Informationen:
Tourismusbüro Hittisau, T 05513 6209-50, E-Mail: tourismus@hittisau.at

Kartenverkauf

Einzelkarten € 17,- / € 8,- Schüler_innen und Studierende
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre – Reservierung erbeten    

www.pforte.at