header

CROWDFUNDING FÜR EIN GANZ BESONDERES BABY.

Crowdfunding

Wir bauen den Prototyp eines neuartigen Gebärraumes
und brauchen Ihre Unterstützung.

Werden Sie Patin, werden Sie Pate!

Am 30. Mai 2020 eröffnet unsere Jubiläumsausstellung „GEBURTSKULTUR vom gebären und geboren werden“. Wir entwickeln sie gemeinsam mit der IG Geburtskultur a-z. Dabei geht es darum, die Kulturgeschichte der Geburt aufzuzeigen, den Vorgang der Geburt zu verstehen, die Ideologien rund um die Geburt zu hinterfragen, die weltweiten Rituale zu erzählen und VISIONEN ZU GEBÄREN.

Um den Prototypen zu finanzieren, brauchen wir Ihre tatkräftige Unterstützung!

Der "Raum für Geburt und Sinne" ist ein begehbarer, vielseitig nutzbarer Lehmkörper, der den Einfluss von Raum und Umgebung auf Geburt und Gesundheit erfahrbar macht. Dabei spielen sinnliche Qualitäten wie Licht, Geruch, Helligkeit, Farbe, Temperatur, Material und Oberflächenbeschaffenheit eine zentrale Rolle. Es geht um ein Kunstprojekt. Es geht aber auch darum, den Boden zu bereiten für ein neues, ganzheitliches Bewusstsein, bei dem Räume und Materialien Heilungsprozesse unterstützen.

Jetzt kommen Sie ins Spiel …

Der Prototyp besteht aus 3500 Lehmziegeln. Damit er auf die Welt kommen kann, suchen mindestens 500 Lehmziegel eine Patin, einen Paten. Eine Pat*innenschaft kostet Euro 50,–. Selbstverständlich können Sie mehrere Ziegelpat*innenschaften übernehmen.

Mehr Information finden Sie hier.

SONDERFÜHRUNGEN
Wenn Sie eine Führung buchen möchten, rufen Sie bitte die Nummer +43 (0)664 88431964 (Lydia Hagspiel) oder schicken Sie eine Email unter fuehrungen@frauenmuseum.at


Aktuelle Veranstaltungen

femail @ Frauenmuseum Hittisau

Frauenberatung in vertraulichem Rahmen
Freitag 20. März 2020 und Freitag 19. Juni 2020
jeweils 9.00 -12.00 Uhr im Frauenmuseum Hittisau

In einem persönlichen, vertraulichen Gespräch erhalten Frauen mit Migrationshintergrund Informationen und Beratung zu folgenden Themen: Arbeit und Bildung, Familie und Gesundheit, Absicherung und Integration uvm.
Es ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Die Beratungen finden in den Sprachen Deutsch, Türkisch und Arabisch (Dolmetscherin) statt.

Ort: Frauenmuseum Hittisau, Platz 501, 6952 Hittisau (im Vortragsraum)
Terminvereinbarung erforderlich:  0664 356 06 03 (Cigdem Goekmen-Erden / femail)
Teilnahme kostenfrei